Sind Sie es leid, die Rahmen Ihrer Offshore-Filteranlagen ständig zu streichen?

Offshore-Plattformen sind mit einer korrosiven Umgebung konfrontiert. Die gelösten Salze in der feuchten Offshore-Umgebung wirken als Elektrolyte. Der elektrochemische Prozess unterschiedlicher Potenziale zwischen verschiedenen Elementen (Wasser, Salz, Stahl) beschleunigt diesen Prozess und führt zur Korrosion von Anlagen und Strukturen, einschließlich der Rahmen von Filteranlagen. Eine einfache Methode und die häufigste Form des Korrosionsschutzes, die von vielen Herstellern angewandt wird, ist die Beschichtung des Rahmens der Filteranlage. Die Beschichtung bildet eine Barriere zwischen dem (Salz-)Wasser und dem Stahl und isoliert die Oberfläche. Das Beschichtungsmaterial ist jedoch halbdurchlässig für Wasser und Sauerstoff und wird beschädigt, so dass mit der Zeit Korrosion am Rahmen der Filteranlage auftritt. Durch den Transport zwischen Land und Küste werden diese Rahmen grob behandelt und unweigerlich beschädigt. Der Rost kriecht unter die Lackschicht und macht es unmöglich, den Rahmen rostfrei zu halten. Infolgedessen beginnt der Stahl zu korrodieren. Um weitere Korrosion zu verhindern, muss der Heberahmen nach der Rückkehr vom Offshore-Transport erneut entrostet und mit einer Schutzschicht versehen werden.

 

Dutch Filtration bietet jetzt eine Lösung zur Minimierung des Anstrichs von Filteranlagen

In der Öl- und Gasindustrie sind vor allem Solen/Spülflüssigkeiten stark korrosiv.

Die Rahmen unserer Filteranlagen können mit Zink flammgespritzt werden, bevor sie farbbeschichtet werden. Wir bieten dies als optionalen Zusatzschutz an.

Wenn der mit Zink besprühte Rahmen beschädigt wird, kann sich die oberste Farbschicht ablösen, aber die Zinkgrundierung bildet sofort eine Schutzschicht, die als Anode wirkt und verhindert, dass sich Rost um den Stahl bildet und somit auch unter die Farbe kriecht.

Korrosionsschutzsystem für Rahmen von Filteranlagen mit erweitertem Schutz

Eine Studie wurde mit Rasterelektronenmikroskopie und Röntgenbeugung durchgeführt, während die mikrostrukturelle Charakterisierung mit Transmissionselektronenmikroskopie erfolgte.

Die beschichteten Stahlproben wurden Korrosionstests in einer Salzsprühkammer unterzogen. Die mikrostrukturelle Analyse ergab, dass die Zinkoxid-Nanopartikel bei der Herstellung der Beschichtungen über die gesamte Fläche verstreut sind und vor der Korrosion den größten Teil der Beschichtungen ausmachen. Korrosionsuntersuchungen ergaben, dass flammgespritzte Zinküberzüge einen ausreichenden Schutz gegen Korrosion bieten, da die korrosiven Elemente nicht in den Überzug eindringen oder das Substrat erreichen. (Quelle: WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, 2008)

Unten sehen Sie die Detailbilder eines ähnlichen Rahmens, des grauen mit einer flammgespritzten Zinkgrundschicht und des grünen mit einem normalen Anstrichsystem.

Beide Rahmen wurden im Ausland benutzt und sind etwa 4 Jahre alt. 

Normales Anstrichsystem

Lifting pad top corner powder coated frame

Hebekissen obere Ecke pulverbeschichteter Rahmen

Legs support filter housing powder coated frame

Beine stützen Filtergehäuse pulverbeschichteter Rahmen

Forklift pocket powder coated frame

Gabelstaplertasche pulverbeschichteter Rahmen

Flammengespritzte Zinkgrundierung

Lifting pad top corner flame zinc sprayed frame

Hebekissen obere Ecke Flammzink gespritzter Rahmen

Legs support filter housing flame zinc sprayed frame

Beine stützen Filtergehäuse Flammzink gespritzter Rahmen

Forklift pocket zinc flame sprayed frame

Gabelstaplertasche Zink flammgespritzt Rahmen

Related posts

set-equipment-Dutch-Filtration

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!